Startseite

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der ev. reformierten Kirche Wilsum.

files/Wilsum/bilder/Kirche.jpg

 


Gottesdienst zum 20.09.2020

mit klick auf Abspielen wird der Gottesdienst zum 20.09.2020 wiedergegeben.


Zur aktuellen Situation

Liebe Gemeindeglieder, liebe Leserinnen und Leser,

was noch vor kurzem schwer oder gar nicht vorstellbar war, ist nun eingetreten: Wir alle sind von der Verbreitung des Corona-Virus und ihren Auswirkungen auf alle Lebensbereiche betroffen. Was noch vor ein paar Tagen oder Wochen selbstverständlich war, ist vorerst in die Ferne gerückt: das unbedarfte Miteinander, das handeln und Wandeln ohne große allgemeine Einschränkungen.

Jetzt haben wir eine neue Situation - auf die wir auch als Kirche reagieren müssen. Nach Maßgabe der staatlichen und behördlichen Anordnungen und den Leitlinien unserer Landeskirche gilt: So wenig Berührungen, so wenig direkte Begegnungen von mehreren Menschen in geschlossenen Räumen wie möglich. Das ist ungefähr das Gegenteil von dem, was Gemeinde ausmacht. Aber es gibt dazu wohl keine Alternative, wenn die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Virus in Grenzen gehalten werden soll.

Konkret heißt das für unsere Gemeinde:

- Bis auf weiteres finden keine regelmäßigen Sonntags- und Kindergottesdienste statt.

- Ebenso findet, parallel zur Schließung der Schulen, kein Konfirmandenunterricht statt.

- Die "normalen" Geburtstagsbesuche und Besuche anlässlich von Familienfeiern werden ebenso ausgesetzt. Sehr gerne meldet sich aber Pastor Müller telefonisch bei den Julibaren und überbringt auf diese Weise die Grüße der Gemeinde.

- Zu Besuchen bei Kranken oder Schwerkranken ist Pastor Müller gerne bereit; sie können aber nur in Ausnahmefällen stattfinden, um mögliche Verbreitungsrisiken so gering wie möglich zu halten. Gleiches gilt für die regelmäßigen Besuche im Krankenhaus.

- Die für Palmsonntag geplante Konfirmation wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben; ebenso die vorausgehende Stunde unserer Konfirmanden mit dem Kirchenrat und die Vorstellung der Gruppe.

- Alle weiteren Amtshandlungen (Taufen und Trauungen) finden zur Zeit ebenfalls nicht statt, bis auf mögliche Beerdigungen. Diese sind, nach Vorgabe unserer Landeskirche, nur unter freiem Himmel und mit nur ganz wenig Teilnehmern erlaubt.

- Der Betrieb unseres Kindergartens ist ebenfalls behördlich bis auf weiters untersagt. Dabei sind wir uns der Herausforderungen, die dadurch für unsere Familien entstehen, sehr bewusst. Wir sind aber hier unmittelbar an die staatlichen Anordnungen gebunden und bitten auch hier um Verständnis.

Soweit der Stand heute, am 18. März 2020. Bei weiteren tiefgreifenden Veränderungen werden wir versuchen, die Gemeinde so gut wie möglich zu informieren. Über weitere Schritte, wie etwa die Gestaltung von Karfreitag und Ostern oder den Umgang mit den nicht abgehaltenen Kollekten, denken beide Kirchenräte zur Zeit nach. Auch hier bitten wir auf etwaige Mitteilungen zu achten.

Im Übrigen gilt, dass gerade in besonderen und schweren Zeiten sich das Verständnis und der Zusammenhalt einer Gemeinschaft und Gemeinde bewährt. Einer Gemeinde, die auch in Zeiten von Corona an ihrem Glauben und an ihrem Bekenntnis festhält -  und nicht aufhört zu glauben, zu hoffen und zu lieben. Denn GOTT hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit (2. Timotheus 1, Vers 7).

Mit bleibend guten Grüßen

Im Namen des Kirchenrates

Ihr/Euer Pastor Tjabo Müller

Informationen der Landeskirche

mit Klick auf www.reformiert.de erhalten Sie weitere Informationen der Landeskirche.